Universität Mannheim / Translations / Landeskoordinationsstelle Baden-Württemberg / Netzwerk der HochschulübersetzerInnen Baden-Württemberg

Netzwerk der HochschulübersetzerInnen in Baden-Württemberg

Mit dem Aufbau der Koordinationsstelle wird ebenfalls das Netzwerk für HochschulübersetzerInnen in Baden-Württemberg ausgebaut. Mitglieder sind die jeweiligen AnsprechpartnerInnen an den teilnehmenden Hochschulen. Natürlich besteht das Netzwerk nicht nur aus Übersetzern und Übersetzerinnen, sondern auch aus Vertretern und Vertreterinnen der Auslandsämter, Kommunikationsabteilungen und Sprachenzentren. Das Netzwerk ist der primäre Kommunikationskanal zwischen den Hochschulen und der Koordinationsstelle. Über diesen Weg kann sich über spezifische Themen ausgetauscht werden und die Hochschulen bekommen aktuelle Informationen zum Projektwerdegang und der Bereitstellung von Übersetzungen und Terminologie.

Inzwischen sind im Netzwerk rund 25 Hochschulen vertreten (Stand Februar 2017), von denen 17 am Netzwerktreffen am 21. Februar teilgenommen haben.

Netzwerktreffen für staatliche Universitäten und Hochschulen in Baden-Württemberg am 21. Februar 2017

Am 21. Februar hat die Universität Mannheim alle interessierten Hochschulen zu einem Netzwerktreffen eingeladen. Zunächst wurden die bisherige Arbeit der Landeskoordinationsstelle und die Projektziele vorgestellt, ein Einblick in die Arbeitsprozesse und eine Einführung in die Themen Hochschulübersetzen und Terminologiearbeit gegeben. Am Nachmittag gab es während eines themenbezogenen Austauschs die Möglichkeit, Fragen zu stellen, Erfahrungen zu teilen, Bedarfe anzumelden und gemeinsam Impulse zu entwickeln. Der direkte Austausch mit den Hochschulen ist für die Koordinatiosstelle richtungsweisend und ermöglicht es, das Projekt so zu gestalten, dass alle teilnehmenden Hochschulen davon profitieren können. Nähere Informationen können Sie den Vortragsfolien entnehmen.

Falls Sie Fragen zum Netzwerk oder dem Netzwerktreffen haben oder Mitglied werden möchten, können Sie sich gerne mit Frau Schmitt in Verbindung setzen.

Programm des Netzwerktreffens am 21. Februar 2017 (PDF)

Vortrag: Projektvorstellung und Einführung in die Thematik Hochschulübersetzen (PDF)

Vortrag: Corporate Language für Hochschulen und Terminologiearbeit (PFD)